Der Förderverein lädt zur Senioren-Weihnachtsfeier

Wir laden alle Seniorinnen und Senioren herzlich zu unserer Senioren-Weihnachtsfeier am 07. Dezember 2016, von 15:00 bis 17:00 Uhr, zu uns in die Schule ein.

Die Schüler tragen Lieder, Tänze und Weihnachtsgedichte vor.

Jungen und Mädchen einer 6. Klasse werden Sie mit Kaffee und Kuchen bewirten.

Auf Ihr Kommen freuen sich die Schüler und der Förderverein der

Grundschule am Regenweiher

Johannisthaler Chaussee 328

12351 Berlin

 

Mit freundlichen Grüßen 

Franziska Stachowitz                                               Sarah Schwäbl

Vorsitzende                                                                Stv. Vorsitzende

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 01.12.2016 telefonisch an.

Telefon:  663 98 43 

Fliesenbilder

 

Am 21. September wurden am Joachim Gottschalk Weg 12 feierlich die Fliesenbilder von 7 Neuköllner Schulen eröffnet, darunter drei Grundschulen.

Neben den Künstlern waren die Bezirksbürgermeisterin Frau Dr. Giffey, der Bildungsstadtrat Herr Rämer und der Vorstand der DEGEWO vor Ort. Koordiniert hatte das Projekt Frau Brodersen von der Hermann von Helmholtz Schule.

Insgesamt wurden 546 Fliesen unter dem Motto Orientalische Muster bemalt. Jede Schule gestaltete ein Bild in einer vorherrschenden Grundfarbe. Die SchülerInnen der ehemaligen 5a, 5c und 6b der Grundschule am Regenweiher hatten das Bild mit der Hauptfarbe Gelb gestaltet.

Nach der Enthüllung gab es Snacks und Getränke und ein fröhliches Beisammensein, bei dem die eigenen Werke und die der anderen Schulen bewundert werden konnten. 

Fliesembilder

Am 21. September wurden am Joachim Gottschalk Weg 12 feierlich die Fliesenbilder von 7 Neuköllner Schulen eröffnet, darunter drei Grundschulen.

Neben den Künstlern waren die Bezirksbürgermeisterin Frau Dr. Giffey, der Bildungsstadtrat Herr Rämer und der Vorstand der DEGEWO vor Ort. Koordiniert hatte das Projekt Frau Brodersen von der Hermann von Helmholtz Schule.

Insgesamt wurden 546 Fliesen unter dem Motto Orientalische Muster bemalt. Jede Schule gestaltete ein Bild in einer vorherrschenden Grundfarbe. Die SchülerInnen der ehemaligen 5a, 5c und 6b der Grundschule am Regenweiher hatten das Bild mit der Hauptfarbe Gelb gestaltet.

Nach der Enthüllung gab es Snacks und Getränke und ein fröhliches Beisammensein, bei dem die eigenen Werke und die der anderen Schulen bewundert werden konnten. 

Trödelmarkt

 

10:00 bis 14:00 Uhr

Aufbau ab  9:00 Uhr

Abbau bis 15:00 Uhr

 

Auf dem Hof der Grundschule am Regenweiher

Bei Regenwetter im trockenen, warmen und gemütlichen Schulgebäude der

 

Grundschule am Regenweiher

Johannisthaler Chaussee 328

 

Standmiete:

5,00 EUR + 1 selbstgebackenen Kuchen

oder 8,00 EUR ohne Kuchen

Bitte einen Tisch mitbringen!

 

Anmeldung erforderlich

Anmeldung unter: 6639843

E-Mail: Franziska.Stachowitz@gmx.de    

                 

In einem Café werden Kaffee und Kuchen verkauft. Der Erlös des Cafés und die

Standmieten kommen der Schule zugute.

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand des Fördervereins

Herzlich Willkommen

 

Am Samstag war es endlich für viele, aufgeregte Erstklässler soweit. Sie lernten ihre neuen Mitschüler und Mitschülerinnen, sowie ihre Klassenlehrerinnen kennen. Sie erlebten zunächst ein buntes Programm, bevor es für die "1. Schulstunde" in die Klassenräume ging.

Wir wünschen Euch einen guten Schulstart und viel Freude am Lernen!

The England Trip

 

For the first time ever the Schule am Regenweiher offered their pupils a trip to England. After a 13 hour bus trip, we arrived at the ferry in Calais and travelled to Dover. After a short visit at Dover Castle we arrived in Hastings. The pupils were picked up by their guest families and improved their English very much by only being able to communicate in English. The weather was fantastic throughout the journey and we had sunshine on 4 out of 5 days.          

In Brighton we walked along stunning cliffs and had a great time at the Brighton Pier and the Royal Pavilion. The day after we visited the smugglers den in Hastings and also got a little sunburned when we walked up the Hastings Hill.   
The pupils also had the chance to see the world-famous Canterbury Cathedral and they spent some time in the city centre of Canterbury (mostly for buying Selfie-sticks).

On our last day we went to London. First we saw all the big stars and important people at Madame Tussaud’s. Later we walked to the Buckingham Palace, Big Ben and went up to the top deck of Tower Bridge. The floor was made out of glass and we could see all the people and cars from above!!

The highlight of our trip was the last thing we did: we went on the LONDON EYE and had the best views over London.

The kids loved it! And best of all: Their English is much better than before.

See you next year!

 

Die Fahrt nach England

Zum ersten Mal überhaupt konnte die Schule am Regenweiher ihren Schülern eine Englandfahrt anbieten. Nach 13 Stunden Busfahrt kamen wir an der Fähre in Calais an und setzten über nach Dover. Nach einem kurzen Zwischenstopp im Dover Castle kamen wir in Hastings an. Dort wurden die Schüler von ihren Gastfamilien abgeholt und konnten dort in kürzester Zeit ihr Englisch verbessern.     
An fast jedem Tag hatten wir Sonnenschein und angenehme Temperaturen.    
In Brighton liefen wir an der beeindruckenden Steilküste entlang, besuchten den Royal Pavilion und hatten etwas Freizeit, um am Brighton Pier etwas Kleingeld zu verspielen.   
Am folgenden Tag wurden wir durch alte Schmugglerhöhlen geführt, die vor allem benutzt wurden, um Tee steuerfrei ins Land zu schmuggeln.           
Auch die weltberühmte Kathedrale in Canterbury bekamen wir zu Gesicht. Die Schüler hatten noch etwas Freizeit, um in der Fußgängerzone Souvenirs zu kaufen (hauptsächlich wurden jedoch Selfie-Sticks gekauft)
J
An unserem letzten Tag fuhren wir schon früh nach London. Wir sahen viele Promis und Politiker in Madame Tussaud’s Wachsfiguren-Kabinett, spazierten durch die Innenstadt Londons und kamen am Buckingham Palace und dem Big Ben vorbei. Am Nachmittag kamen wir zur Tower Bridge und hatten die Möglichkeit, die Brücke auf dem oberen Steg zu überqueren. Der Boden dort oben war aus Glas!! Man konnte alle Autos und Menschen von oben beobachten!      
Das Highlight kam zum Schluss: Wir fuhren mit dem LONDON EYE! Die Aussicht war unglaublich und das Wetter bescherte uns einen tollen Sonnenuntergang.  
Die Kinder fanden es super! Und das Beste ist, ihr Englisch ist nun wesentlich besser als vorher!!
See you next year!

M. Messingschlager           

Lesenacht der 1. und 2. Klassen

Vor allem die Erstklässler waren sehr aufgeregt und sahen ihrer ersten Übernachtung in der Schule mit gemischten Gefühlen entgegen. Nachdem die Betten eingerichtet waren, durfte jedes Kind in dem von ihm mitgebrachten Buch lesen. Danach hat uns die Autorin Cally Strunk ihr Kinderbuch "Die Mafflies-Los geht's" vorgestellt und daraus vorgelesen. Nach einer anschließenden Nachtwanderung waren viele Kinder müde und schliefen auch bald ein. Am nächsten Tag gab es noch ein kleines Frühstück.

Fazit der Kinder: "Es war toll. Können wir nächste Woche wieder in der Schule übernachten?"

Kunstprojekt "Unsere Schule soll schön aussehen"

Mit viel Ausdauer wurden, 1 Jahr lang, Radkappen vom Straßenrand aufgesammelt. Im Februar beteiligten sich dann die Klassen 2a, 2b, 2c, 4a und 5a an der Aktion des Bemalens der Radkappen. Anschließend brachten die Klassenlehrer die tollen Ergebnisse am Zaun an. Ziel ist es, auch den Zaun an der Straße farbenfroh zu gestalten.

Wiedereröffnung unseres Spielecontainers

Endlich ist es soweit! Unser Spielecontainer öffnet in den Hofpausen wieder seine Türen. Hier kann man sich aus einem umfangreichen Angebot, Spiele für die Hofpause ausleihen. 

Unser besonderer Dank gilt hier den vielen freiwilligen Schülern und Schülerinnen aus den 5. und 6. Klassen, welche die Ausleihe der Spiele organisieren.

Helau

Das Team der Grundschule am Regenweiher und die Schüler hatten heute einen sehr vergnüglichen Faschingsdienstag. 

Unsere neue Tischtennisplatte

Die Schule am Regenweiher erhielt eine Geldspende im Wert von 1000 Euro als Dankeschön für die Nutzungsmöglichkeit der Umkleidekabinen für den Gropius-Lauf 2015. Die Spende wurde uns in Form eines Checks am 25.11. von Herrn Rämer, dem Bezirksstadtrat für Bildung, Schule, Kultur und Sport, überreicht. Das Geld haben wir für die Anschaffung unserer neuen runden Tischtennisplatte genutzt. 

 

Weihnachtsmusizieren 2015

 

Gewinner des Lesewettbewerbes

 

Auf die Plätze, fertig, los....

hieß es auch in diesem Jahr wieder am letzten Samstag im September in der Berliner Innenstadt. Sieben SchülerInnen unserer Schule starteten beim Mini- Marathon. Vor dem Start waren die meisten von ihnen ziemlich aufgeregt. Geschafft haben die 4,2 km lange Strecke aber alle und im Ziel durften sie stolz ihre Urkunde und Medaille entgegen nehmen.

Kids on Drums

Vincentino e.V. führt im Schuljahr 2015/16 an der Grundschule am Regenweiher in Berlin-Neukölln das Projekt "Kids on Drums - Schulklassen musizieren" in der Klasse 5a ab dem 16. September 2015 mit der Musikerin Katrina Wianka Martinez durch.

Katrina Wianka erarbeitet im Rahmen dieses Projekts mit den SchülerInnen mindestens zwei Musikstücke unter Verwendung von Rhythmus-Instrumenten nach der erprobten Methode von Alfred Mehnert. Zielstellung für die SchülerInnen sind zwei Aufführungen pro Schuljahr, in denen sie das Gelernte präsentieren. Der wöchentliche Unterricht (90 min) findet innerhalb des regulären Unterrichts statt. 

Alba Grundschulliga

Auch in diesem Schuljahr arbeitete die Schule am Regenweiher eng mit dem Basketballverein Alba Berlin zusammen und konnte mit Hilfe des Alba – Jugendtrainers Enrico einmal in der Woche eine Basketball AG anbieten. Es fand sich eine schlagkräftige Truppe, die ihre Sache sehr ordentlich machte und in diesem Jahr enorme Fortschritte zeigen konnte, dank des hervorragenden Trainings von Enrico. Das Team, bestehend aus Ali (6a), Cassandra (5a), Daniel (6c), May Tien (5a), Nicklas (6c), Nikita (6c), Yusuf (6c) und Ziad (6c), spielte bereits bei zwei Turnieren in diesem Jahr und belegte beim ersten Turnier den 2. Platz und beim 2. Turnier, bei dem nur die Gewinner und Zweitplatzierten des ersten Turniers gegeneinander spielten, den 7. Platz.

Am Sonntag, den 10.5. wird um 14 Uhr das Abschlussturnier unserer Mannschaft in der Max-Schmeling-Halle stattfinden. Zuschauer sind herzlich willkommen. 

Alle 3. Klässler, 4. Klässler und 5. Klässler, die sich für die Basketball AG interessieren, können jederzeit zum Training am Donnerstag von 14.30 – 16.00 vorbeischauen. 

Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Basketball AG geben und da die meisten Spieler aus dem jetzigen Team an die Oberschule wechseln, werden wir fast ein komplett neues Team aufstellen. Wenn es dich interessiert, melde dich bei Herrn Messingschlager oder Herrn Litzbach oder komm einfach mal zum Training. Es macht allen großen Spaß!

Messingschlager

Vorlesewettbewerb

Seit gestern Mittag steht es fest:  eine Schülerin aus unserer Schule vertritt Neukölln am 13. Mai beim Berlin Entscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs für Grundschulen. Gegen 11 Kinder ihrer Klassenstufe setzte sich die Sechstklässlerin beim Bezirksfinale in der Stadtbibliothek Neukölln durch. Zuerst begeisterte sie die fünfköpfige Jury mit ihrer dreiminütigen Lesung aus dem selbst gewählten Kinderroman “Laqua – der Fluch der schwarzen Gondel”, anschließend überzeugte sie mit ihrem Vortrag der Fremdtext-Passage aus “Nicht drücken!”

Toll gemacht!

Känguru Wettbewerb

Wie in vielen anderen Schulen schwitzten auch unsere Schüler über den knackigen Aufgaben des Mathe-Kängurus.

Die Aufgaben sind zwar mithilfe der Mathematik zu lösen, jedoch ist die Logik in vielen Fällen der Schlüssel zur Lösung. Da von fünf möglichen Aufgaben nur eine richtig sein kann, kann auch mit dem Ausschlussprinzip gearbeitet werden. Dies fällt den Schülern einer Grundschule noch sehr schwer. 

Der Känguru-Wettbewerb ist eine Belohnung für die guten Schüler, daher wird ihnen das Startgeld und eine kleine Stärkung von der Schule spendiert. 

Völkerballturnier

Am Mittwoch war das Völkerballturnier der 4. Klassen. Bereits einige Wochen vorher haben alle fleißig trainiert. Die Fans waren sehr laut und haben selbstgebastelte Plakate gezeigt. Die 4b hat alle Spiele gewonnen und kam auf den ersten Platz.

Michael (4a)

Seniorenweihnacht

Traditionell fand auch dieses Jahr unsere Weihnachtsfeier für Senioren statt. Die Klasse 5a übernahm die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen. Schüler und Schülerinnen aus verschiedenen Klassen gestalteten das Programm unter der Leitung von Fr. Mach und Fr. Ruschin. Im Anschluss gab es natürlich auch für sie ein Stück Kuchen.

Wir danken den Elternsprechern aller Klassen für die Organisation der Kuchen und natürlich allen die zum Gelingen dieser Weihnachtsfeier beigetragen haben!

 

Vorlesetag in der Grundschule am Regenweiher

"Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages habe ich am 21. November in der Grundschule am Regenweiher in der Gropiusstadt das Buch “Die unendliche Geschichte” von Michael Ende vorgestellt. Zwei fünfte Klassen lauschten gespannt, als ich die ersten zwei Kapitel daraus vorlas und sie darauf neugierig machte, wie die Geschichte von Bastian Balthasar Bux und dem Land Phantasien wohl weitergehen mag."

Dr. Fritz Felgentreu

Mini-Marathon 2014

Auch in diesem Jahr beteiligten sich einige, laufstarke Schüler unserer Schule am Berliner Mini-Marathon. Mit 6000 anderen Grundschülern liefen sie die anstrengenden 4,2 km durch die Innenstadt. Im Ziel hinter dem Brandenburger Tor bekamen alle Kinder eine Urkunde und eine Medaille.

 

Auf die Plätze, fertig, los!

 

Auch in diesem Schuljahr beteiligten sich die Kinder unserer Schule am Neuköllner Staffeltag. Die schnellsten Mädchen und Jungen der 4., 5. und 6. Klassen liefen in den Pendel-, Runden- und Ausdauerstaffeln so schnell sie konnten. Alle gaben ihr Bestes! Leider hat es in diesem Jahr nicht gereicht um auf das Siegertreppchen zu kommen.

Känguru Wettbewerb 2014

Unsere Schule war eine von mehr als 10.000 Schulen die am diesjährigen Mathematik Känguru-Wettbewerb teilgenommen hat.

Ein Großteil unserer Teilnehmer aus den dritten und vierten Klassen lagen mit ihren Ergebnissen über dem Bundesdurchschnitt. Besonders freuen wir uns aber über einen Drittklässler, der von 130.00 Teilnehmern in seiner Jahrgangsstufe unter die ersten 2000 gekommen ist. 

Eröffnung eines neuen Teils des Schulhofes

In den Osterferien und auch noch in der Schulwoche danach wurde unser Schulhof auf Kosten der Firma Brauco saniert. Am Freitag, den 09. Mai wurde er feierlich von unserem Direktor Herrn Hoppe eröffnet und sofort von den Schülern in Besitz genommen.

Tage des Sports

Die Schüler und Schülerinnen der Schule am Regenweiher stellen sich diese Woche, 28. April - 30. April, vielen sportlichen Herausforderungen. Bei Sportspielen, beim Fussballturnier oder bei den Bundesjugendspielen können alle Kinder ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Mit viel Freude, Eifer und Elan beteiligen sie sich und versuchen ihr bestes zu geben. 

 
 

Ab jetzt wird es bei uns richtig laut ...

 

... denn immer am Montag und am Mittwoch wird getrommelt.

Mit viel Motivation, Eifer und Begeisterung gingen heute die ersten Schüler und Schülerinnen zu ihrer ersten "Trommelstunde". Unter der Anleitung von P. Bayogar lernen die Kinder den Umgang mit Trommeln, erleben afrikanische Rhythmen und können sich  musikalisch ausprobieren. 

Die Kinder lernen dabei, sich zu konzentrieren und können sich so richtig auspowern. Nebenbei erfahren sie auch so einiges über fremde Sitten und Kulturen.

The winners of our Vocabulary-Olympics

 

class 4: out of 40 points

1.               Marcel                          (40 points)

2.               Aaron                           (39 points)

3.               Leonard                        (38,5 points)

                  Abed                             (38,5 points)            

                  Cassandra                     (38,5 points)

class 5: out of 50 points

1.               Aleyna                          (48 points)

2.               Elifsu                            (45 points)

3.               Ilayda                           (43 points)

                  Elisabeth                       (43 points)

                  Gamze                          (43 points)

class 6: out of 60 points

1.               Kira                              (47 points)

2.               Kaan                             (33 points)

3.               Taha                              (29 points)

 

Congratulations!

 

 

Vokabel Olympiade

Am 26.11.2013 haben die 4, 5 und 6. Klassen die Vokabel Olympiade geschrieben. Die Vokabel Olympiade war so: ,,Erstmal haben wir einen Bogen bekommen. Es war für jede Klassenstufe ein anderer Bogen. Wir hatten 20 Minuten Zeit um den Bogen auszufüllen. Als 20 Minuten um waren, mussten es alle Kinder abgeben. Als es alle Kinder abgegeben hatten, mussten die Englischlehrer oder die Englischlehrerinnen alles zusammen ausrechnen und die 5 besten aus der Klasse kriegten eine Urkunde. Die 4. Klasse musste 40 Wörter ausfüllen, die 5. Klasse 50 und die 6. Klasse 60 Wörter.

 

WARSAN PIRO, Klasse 5a

Englisch-Theater

Am 19. November fand das Englisch-Theater an der Grundschule am Regenweiher statt. Der Regisseur und Schauspieler war Reiner Anding. Es ging um Dino-Valley. Das ist eine kleine Stadt an einem berühmten Wasserfall. Vor 300 Jahren wurden beim Bau einer Brücke Knochen von ungewöhnlicher Größe gefunden. Die Leute glaubten damals, es hätte riesengroße Ungeheuer dort gelebt. Sie nannten die Gegend „Drachenwald“. Mir hat das Theater gefallen, weil es sehr spannend war. Sogar ich, die sich eigentlich nicht für Dinosaurier interessiert, war von reiner Anding’s Darstellung begeistert.

ALEYNA DALGALI, Klasse 5a

Die Geister sind los

Vier Klassen der Schulanfangsphase machten es sich heute, am 20.11.2013 im Kino gemütlich und schauten den passenden Film zum Buch von Otfried Preußler "Das kleine Gespenst". 

 

 

Vorlesewettbewerb

Am 30.10.13 fand der Vorlesewettbewerb der 4. Klassen statt. 8 Schüler/innen stellten sich mit tollen Leseleistungen der Jury.

Schulsiegerin wurde Vivien Raisch aus der Klasse 4a

Herzlichen Glückwunsch!

Waldlauf

Unsere Schule nahm mit einer hohen Anzahl an Schülerinnen und Schülern am Waldlauf der Neuköllner Schulen teil.

Erfolgreichster Schüler war ein Schüler aus der Klasse 4a.

Er belegte in seiner Alterstufe Platz 1 Herzlichen Glückwunsch!

Wir waren dabei ...

beim Berliner Mini-Marathon am 28. September starteten in diesem Jahr auch 18 Schüler und Schülerinnen unserer Schule. Bei strahlendem Sonnenschein liefen sie die 4,2 km lange Strecke gemeinsam mit 10000 anderen Kindern vom Potsdamer Platz durch die Berliner Innenstadt bis zum Ziel nahe des Brandenburger Tores. Als Belohnung gab es im Ziel für alle eine Medaille und eine Urkunde.

Eröffnung des Sportplatzes und anschließendes Sportfest am 03.11.2012